> Zurück

1. Mannschaft erkämpft 1 Punkt in Tägerwilen

Würth Thomas 08.10.2017

FC Tägerwilen  vs.  FC Neukirch-Egnach   2:2  (2:0)

 

Am Sonntag Morgen traf unser Fanionteam auswärts auf den 2. Liga Absteiger FC Tägerwilen. Das Heimteam aus Tägerwilen ist nicht wunschgemäss in die Meisterschaft gestartet und war heiss auf weitere wichtige Punkte.


Nicht mal 2 Minuten gespielt, musste FCNE Goali Pascal Tapfer leider bereits hinter sich greifen. Ein gut ausgeführter Eckball wurde mit dem Kopf ins Tor der Neukircher spediert. Torhüter Tapfer, welcher wieder ein tolles Spiel zeigte, war bei dieser Situation machtlos.

Die Neukircher taten sich am Anfang schwer und gewannen zu wenig Zweikämpfe um wirklich Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Somit war es nicht verwunderlich, dass man sich kaum gute Chancen herausspielen konnte. Nach knapp 30 Minuten kam es noch dicker - der FC Tägerwilen verwandelte einen weiteren stehenden Ball zum 2:0. So ging es in die Pause. Bis dahin vermochten die Neukircher nur zu selten offensiv Akzente zu setzen.

 

Enttäuscht vom gezeigten in der 1. Halbzeit ging die Neukircher in die Garderobe - und kamen desto motivierter wieder zurück aufs Feld.

 

Man gewann in der 2. Halbzeit deutlich mehr Zweikämpfe und drängte auf den Anschluss, welcher durch einen gut vorgetragenen Angriff von Captain Ralph Stalder markiert wurde. Jetzt war das Spiel so richtig lanciert.

Nach einem Pfostenschuss von Michael Würth wurde Yannick Stacher auf der rechten Seite geschickt. Er setzte sich gekonnt durch und legte quer durch den Strafraum auf Rico Ziegler auf, welcher mit einem satten Schuss via Lattenunterkante das 2:2 markierte.

 

Bei diesem 2:2 unentschieden blieb es bis zum Schluss. Über die gesamte Spielzeit war dies ein faires Resultat. 

Vielen Dank den viele mitgereisten FCNE Fans – es war schön euch als Unterstützung dabei gehabt zu haben!

 

Das nächste Spiel findet am Samstag, 14.10.2017 um 18.00Uhr auswärts beim FC St.Otmar in St.Gallen statt.

 

Startaufstellung:

P. Tapfer, M. Eberle, I. Breitenmoser, A. Martino, D. Jussel, J. Weibel, F. Botticini, R. Ziegler, R. Stalder (C), M. Würth, Y. Stacher  

Ersatz:

R. Tapfer, S. Gehrig, , S. Baumgartner, M. Muscari, M. Huber

 

 

HOPP FCNE