> Zurück

Weitere Niederlage

Loris Schwitzer 11.05.2019

FC Kreuzlingen: FC Neukirch-Egnach  4:2 

Trotz eines Blitzstartes und einer frühen Führung konnte sich der FC Neukirch-Egnach nicht aus der Negativspirale befreien. In einem Kampfspiel hatte der FC Kreuzlingen den längeren Atem. Für den FCNE ist es eine weitere Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten. 

Die Partie wurde vom FC Neukirch-Egnach bereits früh lanciert. Rico Ziegler konnte den Kreuzlinger Torhüter mit einem präzisen Flachschuss in der zweiten Spielminute bezwingen. Wer nun dachte, dass der FC Neukirch-Egnach das Zepter in die Hand nehmen würde lag leider falsch. Es war das Heimteam aus Kreuzlingen welches mehr vom Spiel hatte. Mit zwei schnellen Gegenstössen konnten sie aus dem 0:1 in kürzester Zeit ein 2:1 machen. Dem 1:2 Rückstand rannte die Mannschaft aus Neukirch-Egnach eine gute Halbstunde hinterher. In der 34. Spielminute konnte Captain Ralph Stalder den 2:2 Ausgleich erzielen. Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.   

Nach der Pause gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten sich keine zwingenden Torchancen herausspielen. Die Kreuzlinger hatten auch in der zweiten Hälft mehr Ballbesitz. In der 66. Minute konnte der FC Kreuzlinger einen Abstauber zum 3:2 verwerten. Nur drei Minuten später läuft der FCNE in einen Konter und kassiert noch das 4:2. In der verbleibenden halben Stunde konnte der FCNE nicht mehr gefährlich vor dem Tor des FC Kreuzlingens aufkreuzen. So blieb es am Schluss bei der 2:4 Niederlage.  

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am Samstag 18.5.2019 zu Hause gegen den FC St.Otmar. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Die Mannschaft freut sich auf ihre Unterstützung.  

Startaufstellung:P. Tapfer, D.Jussel, R. Mahr, I. Breitenmoser, A. Martino, S. Breitenmoser, R. Stalder (C), L. Schwitzer, R. Ziegler, J. Weibel, J. Stadelmann

Ersatz:R. Tapfer, M. Huber, S. Gehrig, T. Würth, M. Muscari    

 

HOPP FCNE!                                                Geschrieben von: Loris Schwitzer