> Zurück

1. Mannschaft siegt gegen Steckborn mit 5:3

Würth Thomas 10.10.2015

FC Neukirch-Egnach : FC Steckborn   5:3  (2:2)

 

Das zweitletzte Heimspiel der Vorrunde konnte am Samstag Abend mit 5:3 gegen das sich im Mittelfeld befindende Steckborn gewonnen werden.

 

Kaum hat das Spiel begonnen, traf der FCNE bereits zur frühen Führung. Nach nur gerade 35 Spielsekunden traf der junge Yannick Stacher nach einem schnellen Vorstoss bereits zum 1:0. Weitere 5 Minuten später stand es bereits 2:0 für den FCNE. Michael Würth wurden von Stefan Breitenmoser perfekt bedient und konnte seine Schnelligkeit gegenüber seinem Gegenspieler ausspielen und traf aus ca. 16 Meter mit einem wuchtigen Schuss in die nahe, hohe Ecke - wunderschön.

Danach passierte, was völlig unerwartet war. Der FCNE lies massiv nach und überlies dem Gegner aus Steckborn das Spieldiktat. In dieser Phase der Partie kam man immer einen Schritt zu spät, war nicht genug nahe am Mann, verlor die Zweikämpfe und die Konzentration war nicht mehr auf der Höhe. Somit kam es, wie es auch unnötigerweise kommen musste. Innerhalb von 10 Minuten glichen die Gäste aus Steckborn aus.

Bis zur Pause ging das Spiel dann noch etwas hin und her, verlor aber deutlich an Niveau. So gingen beide Teams mit einem doch für den FCNE enttäuschenden 2:2 in die Pause.

 

Trainer Botticini nahm in der Pause zwei Wechsel vor, welche hoffentlich wieder neuen Schwung in die Partie bringen sollten. Die Mannschaft war nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit wieder voll da und spielte wieder mit schnelleren Kombinationen. So erwischte man denselben tollen Start wie zu Beginn der Partie.

Kaum 10 Minuten in der 2. Halbzeit gespielt, schon konnten die Hausherren innert 2 Minuten 2 weitere Tore zum 4:2 erzielen. Beide Tore wurden aus der Verteidugung rasch ans Mittelfeld gespielt, kurz kombiniert und Michael Würth jeweils steil geschickt, welcher 2 Mal ins Schwarze traf.

Obwohl der FC Steckborn durch einen Freistoss, an welchem der Neukircher Torhüter Vonlanthen leider in seiner Ecke erwischte wurde, nochmal auf 4:3 herankam, machte das Heimteam in der 80. Minute alles klar. Marco Eberle köpfe bei einem Eckball von der kurzen Ecke sehenswert und mit viel Schwung zum entscheidenden 5:3 Endresultat ein.

Somit bleiben die 3 Punkte in Neukirch und der FCNE hält den Kontakt zur Spitze.

Nächste Woche steht das äusserst wichtige Spiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Frauenfeld an. Am Samstag, 17.10.2015 um 17.00Uhr geht es in Frauenfeld um die Wurst. Unser Team wird sich kommende Woche im Training sehr gut vorbereiten und kämpferisch, konzentriert und siegeshungrig nach Frauenfeld fahren, um dort einen Sieg nach Hause tragen zu können.

 

 

Matchball Sponsor:
Wir bedanken uns herzlich bei

Brauerei Schützengarten AG - www.schuetzengarten.ch

 

 

Aufstellung FCNE:

K. Vonlanthen, R. Ziegler, M. Eberle, C. Hegner, S. Breitenmoser, Y. Stacher, A. Martino, S. Breitenmoser, Y. Knup, S. Hasler, M. Würth

Ersatz:

N. Brühwiler, D. Rodrigues da Silva, S. Stebler, A. Miftari, C. Meyer, T. Würth

 

 
Rietzelg, Neukirch-Egnach, 30 Zuschauer
 

HOPP FC NE!