> Zurück

1. Mannschaft mit gelungenem Rückrundenstart

Würth Thomas 05.04.2016

FC Uzwil vs. FC Neukirch-Egnach     0:2   (0:2)

 

FC Neukirch-Egnach mit gelungenem Rückrundenstart

 

Der FC Neukirch-Egnach ist am vergangenen Sonntag erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Trotz äusserst ungewohnter Anspielzeit war der 2:0 Sieg gegen den FC Uzwil zu keiner Zeit des Spiels gross gefährdet.

Das Spiel begann ausgeglichen. Beiden Teams war die Frühjahrsmüdigkeit noch anzumerken. Die neuformierte Abwehr mit den beiden Innenverteidigern Baumgartner und Martino sowie den beiden Aussenverteidigern Huber und Suhner machten ihren Job sehr gut – lediglich in den ersten paar Minuten schlichen sich vereinzelte Fehlpässe ein, welche von Uzwil jedoch nicht ausgenützt werden konnten.

Mit dem ersten guten Angriff der Gäste aus Neukirch fiel sogleich der Führungstreffer. Captain Stalder wurde in der 15. Spielminute mit einem schönen Pass in die Schnittstelle lanciert, dieser legte uneigennützig quer auf Michael Würth, welcher keine Probleme hatte, das Zuspiel zu verwerten. Nur wenige Zeigerumdreher später wurde Neukirch ein Eckball zugesprochen. Stalder spielte den Ball auf den langen Pfosten, Martino ging vergessen und drosch den Ball mit voller Wucht an den Pfosten, von wo aus das Leder dem Captain der Uzwiler an einer sehr unangenehmen Stelle traf und von dort aus ins Tor fiel. Ein äusserst kurioses Tor, welches jedoch den Spielverlauf total widerspiegelte. Man könnte auch sagen, das der Osterhase dem FCNE ein verspätetes Ostergeschenk gemacht hat.

Das Spielgeschehen beruhigte sich anschliessend bis zur Pause. Trotzdem konnte sich Neukirch beim fehlerfreien Brühwiler bedanken, welcher noch vor der Pause eine Zufallschance der Uzwiler gekonnt vereitelte.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Neukirch legten den Fokus auf die Verwaltung des Vorsprunges. Der FC Uzwil kam zwar einige Male in die Nähe des Neukircher Tores, so richtig gefährlich wurde es aber nie. Leider konnte kein Konter des FC Neukirch sauber zu Ende gespielt werden und so das Score auch nicht erhöht werden.

Somit konnten bereits am ersten Spieltag der Rückrunde drei äusserst wichtige Punkte mit nach Neukirch genommen werden. Der Abstand zu Spitze verringerte sich bereits an diesem Spieltag von sieben auf fünf Punkte. Bereits am kommenden Samstag bietet sich dem FC Neukirch die Möglichkeit nachzudoppeln. Um 18:00Uhr steht das Heimspiel gegen den FC Zuzwil auf dem Programm. Wir freuen uns bereits jetzt über zahlreiche Zuschauer.

  

HOPP FCNE!