> Zurück

FC NE feiert Kantersieg in Wittenbach

Loris Schwitzer 30.08.2016

FC Neukirch-Egnach feiert Kantersieg in Wittenbach  

 

FC Wittenbach : FC Neukirch-Egnach      0 : 10    

 

Der FC Neukirch-Egnach war von Beginn weg dem Gegner überlegen. Man erspielte sich schon nach wenigen Spielminuten hochkarätige Torchancen, die man allerdings nicht nutzen konnte. Nach 15 Minuten war der Bann gebrochen und man konnte das erlösende 1:0 erzielen.

Einige Zeigerumdrehnungen spa?ter, lag der FCNE bereits mit 3:0 in Front. Der komfortable Vorsprung wurde jedoch nicht verwaltet. Die Mannschaft war weiterhin offensiv ausgerichtet und hungrig nach weiteren Toren. Der FC Wittenbach konnte der Truppe um Captain Stalder nicht viel entgegensetzen. Bis zur Pause konnte man das Resultat auf 6:0 erhöhen.

 

In der Pause gingen beide Mannschaften in die Kabine um sich ein wenig von der Hitze zu erholen. Trainer Botticini war trotz der torreichen ersten Halbzeit seiner Mannschaft nicht restlos zufrieden.

 

Nach der Pause schaltete man einen Gang herunter. Trotz mehr Ballbesitzt konnten sich die Wittenbacher aber keine zwingenden Torchancen erspielen. So waren es erneut die Neukircher die nach 56 Minuten mit 7:0 in Führung gehen konnten.

In der 61. Minute kamen für einmal die Wittenbacher gefährlich vor das Tor des FCNE. Bei einem hohen Ball wusste sich Marco Eberle nur noch mit einem Handspiel im eigenen Strafraum zu helfen. Das der Penaltypfiff ertönt war wenig überraschend, mit der gelben Karte kam Eberle mit einem blauen Auge davon. Den fälligen Penalty hielt Nicolas Brühwiler souverän und konnte so die Null für das Gästeteam halten.

Joel Weibel mit einem Doppelpack und Rico Ziegler mit einem Tor setzten den Schlusspunkt und sicherten so dem FCNE den nicht alltäglichen 10:0 Sieg auswärts in Wittenbach.

 

Mit einem Torverhältnis von 17:3 nach zwei Spielen, glänzt man momentan von der Tabellenspitze. Möchte man sich weiterhin dort halten benötigt man auch im nächsten Spiel die drei Punkte. Der FCNE freut sich auf eure Unterstützung im nächsten Heimspiel am Samstag 3. September 2016 um 18:00 Uhr gegen den FC Fortuna.  

 

 

Startaufstellung: N. Brühwiler, Y. Schoch, M. Eberle, I. Breitenmoser, A. Martino, R. Stalder (C), L. Schwitzer, S. Breitenmoser, R. Ziegler, Y. Stacher, M. Würth

Ersatz: M. Huber, C. Heger, J. Weibel    

 

 

HOPP FCNE!