WO SPIELEN WIR: Sportplatz Rietzelg, Kirchweg 10A, 9315 Egnach
Kontakt: info@fcne.ch
Top

Blog

FC Appenzell 1 : FC Neukirch-Egnach 1 2:3 (2:1)

Meisterschaft – 3. Liga / Gruppe 3 – 11.09.2022 14:00

FC Neukirch-Egnach mit wichtigem Sieg

Endlich kann der FCNE den ersten Saisonsieg feiern. Auswärts gewinnt die Mannschaft mit 3:2. Das Spiel war kein Leckerbissen und geprägt vom Kampf. Für die Neukircher ist es im vierten Spiel der erste Vollerfolg.

Das Spiel
Auswärts beim FC Appenzell entwickelte sich in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Angelegenheit. Beide Mannschaften konnten spielerisch nicht glänzen aber dennoch Torchancen herausspielen. Nach einem Fehler in Mittelfeld der Neukircher tauchte plötzlich der Stürmer des Heimteams alleine vor dem Tor auf. Benni Wüst konnte den 0:1 Rückstand nicht verhindern. Zehn Minuten nach dem Gegentor glichen die Neukircher aus. Mit der ersten Ballberührung, nach seiner Einwechslung, schoss Michael Würth in der 33. Minuten den Ausgleich. Kurz vor der Pause musste der FC Neukirch-Egnach wieder einen Rückschlag hinnehmen. In der 42. Spielminute gingen die Appenzeller wieder in Führung.

Nach der Pause reagierten die Gäste umgehend auf den Rückstand. Andrin Moser erzielte nach zwei gespielten Minuten den erneuten Ausgleich. Danach hatte vor allem der FC Neukirch-Egnach mehr vom Spiel. Sie waren bemüht sich gute Chancen herauszuspielen. In der 78. Minute gingen die Neukircher zum ersten Mal in dieser Partie in Führung. Mit gütiger Mithilfe des gegnerischen Torhüters schoss Michael Würth das 3:2. Diese Führung hielt bis zum Schluss. Der FC Neukirch-Egnach feierte den ersten Sieg in dieser Saison.

Vorschau
Die Mannschaft hat nun ein Wochenende spielfrei. Danach spielt der FCNE am 24.9 zu Hause gegen den FC Besa. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

 Startaufstellung:
B. Wüst, M. Vogt, J. Schröder, A. Martino (C), S. Oswald, L. Schwitzer,
N. Altherr, M. Moser, A. Moser, R. Ziegler, L. Mazreku

Ersatz:
R. Fässler, R. Klarer, R. Pinhal, F. Held, N. Müller, M. Würth, N. Brüschweiler

Geschrieben von: Loris Schwitzer
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.