WO SPIELEN WIR: Sportplatz Rietzelg, Kirchweg 10A, 9315 Egnach
Kontakt: info@fcne.ch
Top

Blog

FC Buchs – FC Neukirch-Egnach 3:1

Cup – Schweizer Cup – Vorrunde 3.-5. Liga – 1/2 – Final – 16.04.2022 16:00 – Rheinau Buchs, Buchs – Platz 1

FC Buchs – FC Neukirch-Egnach 3:1 (1:0)

Das Halbfinal bedeutet Endstation

Im Halbfinal endet die Reise des FC Neukirch-Egnachs im Cup. Nach einer guten Leistung unterliegt man auswärts dem FC Buchs mit 1:3. Für den Verein aus Neukirch-Egnach war es die erfolgreichste Cup-Kampagne der Geschichte. Ein grosses Dankeschön haben die vielen mitgereisten Fans verdient.

Das Spiel

Nach einem verpatzten Rückrundenstart in der Meisterschaft kam die Cup-Halbfinal Partie für den FCNE genau richtig. Der Start in die Partie verlief allerdings gar nicht nach dem Gusto der Neukircher.  Bereits nach vier Spielminuten erzielte das Heimteam den Führungstreffer. Nach einer Flanke konnte die Neukircher Hintermannschaft den Kopfball nicht mehr verteidigen. Der Rückstand spornt die Thurgauer aber noch mehr an. Nach dem Rückstand riss der FC Neukirch-Egnach das Spiel an sich. Die Zweikämpfe wurden gewonnen und auch vor dem Tor tauchte man gefährlich auf. Nach einem Freistoss schrammte der Kopfball von Ivan Breitenmoser knapp am Tor vorbei. Eine Leistungssteigerung, gegenüber dem verlorenen Spiel von letzter Woche gegen den SC Aadorf, war klar erkennbar. Trotzdem musste die Mannschaft mit dem 0:1 Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel versuchte der FCNE weiter den Ton anzugeben. Der FC Buchs tauchte nicht oft gefährlich vor dem Tor von Raphael Fässler auf. So waren es weiter die Neukicher, die unbedingt den Ausgleich erzielen wollten. Andrin Moser, der für die zweiten 45 Minuten eingewechselt wurde, brachte neuen Schwung ins Offensivspiel. So tankte er sich in 54. Minute auf der Seite durch und konnte nur durch ein Foul an der Strafraumgrenze gestoppt werden. Für den Freistoss setzte sich Rico Ziegler den Ball. Mit einem herrlichen Schlenzer erzielte er den verdienten Ausgleich. Der Jubel bei den Fans und der Mannschaft war riesig. Allerdings ging es keine Minute, bis der FC Buchs der Party wieder den Stecker zog. Das 1:2 war eine Kopie des ersten Treffers. Der FC Neukirch-Egnach hatte in der Folge noch über eine halbe Stunde Zeit, nochmals heranzukommen. Allerdings war die Partie sehr intensiv und zerrte an den Kräften der Mannschaft. So war es der FC Buchs, der in der 75. Minute auf 3:1 erhöhte. Der FCNE konnte auf diesen Rückstand nicht mehr reagieren. Trotz dieser Niederlage war diese Cup-Kampagne ein grosser Erfolg für den FC Neukirch-Egnach. Am Schluss stand man unter den beste vier Mannschaften und kam so weit wie noch nie in der Vereinsgeschichte.

Vorschau

In der Meisterschaft spielt der FCNE zweimal hintereinander zu Hause. Am Mittwoch empfängt man den FC Tägerwilen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Danach spielt die Mannschaft am Samstag gegen den FC Münchwilen. Diese Partie startet um 18:00 Uhr.

Startaufstellung:
R. Fässler, S. Gehrig, I. Breitenmoser, A. Martino (C), S. Oswald, M. Moser,
L. Schwitzer, N. Altherr, R. Ziegler, M. Vogt, M. Würth

Ersatz:
S. Gärtner, P. Allenspach, D. Neuhauser, A. Moser, J. Weibel, B. Dähler, F. Held

Geschrieben von: Loris Schwitzer

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.