WO SPIELEN WIR: Sportplatz Rietzelg, Kirchweg 10A, 9315 Egnach
Kontakt: info@fcne.ch
Top

Blog

Matchbericht: FC Wittenbach 2 – FC Neukrich-Egnach 2, 11.09.2021

Meisterschaft – 4. Liga / Gruppe 5 – 11.09.2021 17:00

FC Wittenbach 2 : FC Neukirch-Egnach 2, 2:1 (2:0)

Alles war gerichtet für einen schönen Fussballabend. Sonnenstrahlen, angenehme Temperaturen und die Verteidigung der Tabellenspitze vor den Augen.

Doch es kam alles ganz anders als erwartet.
Schon ab der ersten Minute wirkten unsere Herren nicht wirklich fokussiert und es wirkte als würde heute der Biss fehlen, genau diesen Biss den die Mannschaft auszeichnet. Immer wieder war man den berühmten Schritt zu spät. Nach nur acht Minuten konnte die Heimmannschaft das erste Mal einnetzen. Nach einem Freistoss von der Seite, wurde der Ball in der Mitte verlängert. Für den heranrauschenden Stürmer am zweiten Pfosten fühlte sich niemand zuständig und so konnte dieser problemlos einschieben.

Der FC Wittenbach dominierte die Partie. Viel zu selten konnten sich unsere Herren gefährlich vors gegnerische Tor kombinieren. So kam es wie es kommen sollte. In der 37 Minute erhöhte der FC Wittenbach auf 2:0. Fürs Protokoll, dieser Treffer hätte nie und nimmer zählen dürfen. Remo Fischbacher wurde unmittelbar vor dem Treffer regelwidrig zurückgehalten und verlor dadurch den Ball. Da der FC Wittenbach leider nicht die flüssigen Mittel hat, um ihr Stadion mit der VAR auszustatten, zählte dieser Treffer.

Mit diesem Rückstand ging es dann in die Pause.

Die zweite Halbzeit fing gut an für den FC Neukirch-Egnach. Nach einer Tätlichkeit eines Spielers des FC Wittenbach, wurde dieser in der 50 Minute vom Platz gestellt. Fast eine ganze Halbzeit mit einem Mann mehr, versuchten diese alles um die drohende Niederlage abzuwenden.

Mit gütiger Hilfe des Gegners, konnte man in der 60 Minute verkürzen. Ein Angriff der Gästemannschaft wurde mit einem Eigentor des Verteidigers von Wittenbach gekrönt. Dies sinnbildlich für den Rest der Partie. Gefühlte 120% Ballbesitz und doch keine klaren Torchancen. Es fehlte die Kreativität und den letzten Willen ein Tor zu erzielen.

So Pfiff der Unparteiische nach 90 Minuten ab und unsere Herren mussten die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nun heisst es, den Fokus auf den nächsten Freitag zu setzten.

Um 20.00 Uhr gastiert der Tabellenführer aus Abtwil-Engelburg auf der Rietzelg.
Wir hoffen auf eure Unterstützung am 17.09.2021!

Hopp FCNE

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.