WO SPIELEN WIR: Sportplatz Rietzelg, Kirchweg 10A, 9315 Egnach
Kontakt: info@fcne.ch
Top

Blog

Matchbericht: FC Zuzwil – FC Neukirch-Egnach 05.09.2020

Meisterschaft – 3. Liga / Gruppe 3 – 05.09.2020 17:30

Knappe Niederlage gegen Aufstiegsaspirant

FC Zuzwil – FC Neukirch-Egnach 0:1

Der FC Neukirch-Egnach verliert eine äusserst umkämpfte Partie nur ganz knapp. Das einzige Gegentor musste man in der ersten Halbzeit hinnehmen. Vor allem im zweiten Umgang hatten die Neukircher genügen Chancen, um den Ausgleich zu erzielen

Das Spiel

Nach dem desolaten Auftritt im ersten Meisterschaftsspiel gegen Bischofszell, wollte man im zweiten Spiel gegen Zuzwil unbedingt Punkte mit nach Hause nehmen. Die Partie startete umkämpft, wobei das Heimteam ein Chancenplus zu verzeichnen hatte. Einer dieser Chancen nutzte der FC Zuzwil in der 21. Spielminute zur 1:0 Führung. Wie schon vor dem Führungstreffer, sorgten immer wieder scharfe Flanken der Zuzwil für Verwirrung im Strafraum des FC Neukirch-Egnach. Allerdings konnte sich der FCNE auf die Abwehr und auf den Torhüter Pascal Tapfer verlassen. Bereits in der ersten Halbzeit kam man dem Ausgleichstreffer sehr nahe. Captain Adriano Martino hatte kurz vor der Pause eine Doppelchance. Leider scheiterte er beide Male am Torhüter der Zuzwiler.

Kurz nach Wiederanpfiff tauchte der FC Neukirch-Egnach abermals alleine vor dem Tor auf. Rafael Schmied schoss allerdings den Ball aus aussichtsreicher Position übers Tor. In der Folge konnten sich die Neukircher immer wieder gute Chancen erarbeiten, scheiterten meist aber am eigenen Unvermögen. Am Schluss bliebe es beim 1:0 Sieg für den FC Zuzwil

Vorschau

Nächsten Samstag, den 12. September, empfängt der FC Neukirch-Egnach den SC Brühl. Anpfiff ist nicht wie üblich um 18:00 Uhr, sondern eine Stunde später um 19:00 Uhr. Die Mannschaft freut sich auf Ihre Unterstützung im Kampf um die ersten drei Punkte für den FCNE.

Startaufstellung:
P. Tapfer, M.Eberle, I. Breitenmoser, C. Ammann, M. Huber, A. Martino (C),
S. Hasler, L. Schwitzer, R. Ziegler, M. Würth, F. Held

Ersatz:
M. Jabornik, J. Weibel, M. Cardillo, C. Nachbaur, R. Schmied, S. Gehrig, P.Kanzelberger

No Comments

Leave a Comment