WO SPIELEN WIR: Sportplatz Rietzelg, Kirchweg 10A, 9315 Egnach
Kontakt: info@fcne.ch
Top

Blog

Tobi-Öpfel-Cup 2022

Volles Haus am 2. Tobi-Öpfel-Cup 2022

Vergangenes Wochenende boten Junior*innen  in der Neukircher Seesichthalle eine geballte Ladung Fussball. In acht verschiedenen Alterskategorien kämpften sie um die Siegestrophäe. 

Bereits um sieben Uhr morgens trafen am Samstag die ersten Eltern mit ihren Kindern auf der Rietzelg-Anlage ein. Grund dafür war die zweite Ausgabe des Tobi-Öpfel-Cups, dem Hallenturnier des FC Neukirch-Egnach. Zu jener Zeit bereits vor Ort waren das fünfköpfige OK-Team mit Leiter Gerhard Santner sowie der FCNE-Vorstand, um der Seesichthalle den letzten Schliff zu verleihen. 

Kurze Zeit später lancierten die E1-Junioren das Turnier. Schnell füllte sich die Dreifachhalle, die anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauer zeigten sich interessiert und begeistert. Jedoch herrschte nicht nur auf den Rängen ein reges Treiben. Auch auf dem Hallenboden waren an beiden Turniertagen mehr als 550 Juniorinnen und Junioren zugegen. Um elf Uhr gehörte die Bühne den Jüngsten, den G-Junioren. Im Anschluss machten sich die F2-Junioren an die Aufgabe, das Runde ins Eckige zu befördern. 

Den Abschluss des ersten Turniertages bildeten die Mädchen der FF15-Kategorie (unter 15 Jahre). Zur selben Zeit offerierte die Festwirtschaft als Dank für alle Sponsoren einen Apéro  eine willkommene Gelegenheit, sich auszutauschen und kennenzulernen. Zwei Etagen tiefer duellierten sich die Mädchen des Team Oberthurgau und Rorschach-Goldach im Penaltyschiessen. Schliesslich konnten Letztere in einem dramatischen Finale den Sieg sichern  Freud und Leid war wie so oft nah beisammen. Nach dem Spielbetrieb stiessen Organisatoren und Besuchende des 2. Tobi-Öpfel-Cups an der Bar auf den erfolgreichen ersten Turniertag an. 

Der Sonntagmorgen begann für die F1-Junioren früh, sie standen bereits um acht Uhr im Einsatz. Der Reihe nach sorgten die Mädchen der FF12-Kategorie (unter 12 Jahre) und die E2-Junioren für stimmungsvolle Spiele. Die Ältesten hatten ihren Auftritt ganz zum Schluss. Um 19.30 Uhr forderten die D-Junioren des FC Neukirch-Egnach den Gast aus Montlingen im grossen Finale. Bei bester Atmosphäre behielten die Rheintaler das bessere Ende für sich. 

Ein ergiebiges Turnier fand damit ihren Abschluss. Nach zwei erfolgreichen Tagen machten sich am Sonntagabend rund 20 Helferinnen und Helfer an den Abbau. Nebst der Müdigkeit war vor allem eines den Gesichtern der Verantwortlichen abzulesen: Zufriedenheit. Dasselbe fühlten die zahlreichen Kinder, welche dem Event beiwohnten. Ihr spezielles Highlight: Die Rangverkündigung samt Medaille. Hinzu kam für die Juniorinnen und Junioren der Finalspiele ein besonderes Einlaufszenario mit Nebelmaschine, das sie so schnell nicht vergessen werden. 

Ein grosser Dank gebührt allen Partner*innen und Sponsor*innen, der Gemeinde Neukirch-Egnach, allen Helfer*innen, den vielen Zuschauer*innen sowie dem ganzen FC Neukirch-Egnach für einen rundum gelungenen Tobi-Öpfel-Cup 2022. Wir freuen uns auf eine Neuauflage 2023. 

Bericht: Remo Fischbacher
No Comments

Leave a Comment